Stellenausschreibung

Stelleninserat

Eine detaillierte Stellenausschreibung finden Sie hier

Kantonaler Holzerwettkampf in Bad Zurzach

Besuchen Sie doch das Aargauer Forstpersonal an ihrem Berufswettkampf in Bad Zurzach. Wir freuen uns Sie dort begrüssen zu dürfen.

Howeka

Ferienpass Surtal 13. April 9:00-15:00

Wir freuen uns die Kinder vom Ferienpass auch in diesem Jahr wieder im Endinger Wald begrüssen zu dürfen.
Treffpunkt ist um 9:00 beim Schwimmbad Endingen, wo wir um 15:00 auch wieder Schluss machen.
Über den Mittag steht ein Feuer zur Verfügung an dem die Kinder bräteln können. Wir werden gemeinsam Bäume pflanzen, einen Baum fällen und natürlich im Wald herumrennen.

Für Fragen steht Gerhard Wenzinger 0565 250 11 50 / 079 412 96 55 gerne zur Verfügung.

Film Forstmaschinenführer ist online

Der neue Film der codoc über die Weiterbildung zum Forstmaschinenführer ist fertig! Er wurde vor gut einem Jahr teilweise im Forstbetrieb Endigen gedreht.

Wenn Sie hier klicken, können Sie ihn anschauen.

Urs

Welte

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und für das Jahr 2018 gute Gesundheit und viel Erfolg

Liebe Waldfreunde

Das Team der SILVA bedankt sich für das schon bald vergangene Jahr und dankt Allen mit denen wir Erfreuliches erleben durften. Das Jahr 2018 bringt sicher einen bunten Strauss an Erlebnissen und Erfahrungen auf die wir uns freuen.

Geniessen Sie die Festtage und bis bald!

Forstwartlernende sind sich ihrer Verantwortung bewusst

Das Ende der Sommerferien ist auch immer der Lehrstart. Dass die heutigen Jungen durchaus wissen, dass es einige Richtlinien braucht um ein gutes „Miteinander“ zu haben, beweist das untenstehende Maindmap, dessen Inhalt von den Lernenden selber zusammengetragen wurde.

Arbeiten im steilen Gelände

Da die Forstbetriebe Region Kaiserstuhl und Endingen immer wieder Arbeiten im steilen Gelände ausführen, wurden die Mitarbeiter vor den Sommerferien entsprechend geschult. Als zuständiger Forstbetriebsleiter organisierte unser Mitarbeiter Gerhard Wenzinger eine entsprechende Weiterbildung, an der auch weitere umliegende Forstbetriebe teilnahmen. Somit ist das Personal für die kommenden Holzernte- und Pflegearbeiten am Hang bestens ausgebildet.


Eiche als Baum der Zukunft

In Rümlang stehen imposante Eichen, die über Jahrzehnte gehegt und gepflegt wurden und jetzt sukzessive auch ihrem Bestimmungszweck, nämlich der Holznutzung entgegenwachsen. Damit auch kommende Generationen wieder stattliche Eiche ihr Eigen nennen dürfen, wurden rund 2000 junge Eichen gepflanzt.

Jasminka Huber vom „Rümlanger“ war vor Ort. Ihren Artikel können sie hier hier downloaden.

Wie sich der Wald nach dem Sturm neu erfindet

Der Journalist Daniel Diriwächter besuchte für die „Limmattaler Zeitung“ unseren Mitarbeiter Felix Holenstein im Wald der Holzkorporation Dietikon, den wir seit mehreren Jahren betreuen dürfen.
Den Artikel können sie hier als pdf downloaden oder auf der homepage der „Limmattaler Zeitung“ lesen.

E-Learning auch im Wald

Unsere beiden Mitarbeiter Thomas Hubli und Gerhard Wenzinger versuchen als Berufskundelehrer immer am Puls der Zeit zu bleiben. Deshalb engagieren sie sich auch in der Arbeitsgruppe „lernen.codoc“ die eine E-Learning Plattform für die Forstwartlernenden der Schweiz betreibt. Dieses Angebot ist aber nicht nur für Berufsleute, sondern steht jedermann offen. Klicken sie doch auf der Homepage lernen.codoc.ch auf Übungs-Beispiele und lassen sie sich überraschen.